PARTYFÄSSER

Partyfässer. Nur eine größere Bierdose?

Diese Bezeichnung verdienen die Partyfässer sicher nicht.

Ihr Vorteil liegt auf der Hand. Sie sind eine kostengünstige Alternative zu den Bierzapfanlagen. Der Zapfhahn ist hier schon integriert und die Handhabung ist wirklich sehr einfach. Wenn das Bier in einer gemütlichen Runde zügig getrunken wird, dann schmeckt der Gerstensaft sehr gut. Der Kohlensäuregehalt ist sehr nieder, dadurch trinkt sich das Bier leichter.

Der Nachteil ist klar. Partyfässer sind für den schnellen Verbrauch bestimmt. Bei einem Fussballspiel schmeckt es gerade noch gut, aber in der Verlängerung kommt schon der Nachgeschmack. Das Bier wird relativ schnell warm. Das letzte Glas vom Partyfass schmeckt immer ein wenig schal. Ist das Fass halb leer, oder für die Optimisten halb voll, dann muss im Deckel ein Lüftungsloch geöffnet werden. Sonst rinnt das Bier aus dem Partyfass gar nicht heraus. Und wer das Fass bis zum letzten Tropfen leeren möchte, muss es am Ende dann neigen.

Wer ein wenig Geld investieren möchte bekommt mit dem Waeco MF-5B-12/230 MYFridge Bierfasskühler* einen Bierfasskühler, welcher das Bier angenehm kühl hält. Man benötigt etwa 13 Stunden um das Bier auf 3 Grad zu kühlen. Leider bleibt das Problem bestehen, dass man am Ende das Fass samt Kühler neigen muss, um den letzten Tropfen Bier zu zapfen. Mit großen Gläsern hat man hier ein Problem. Die Bierzapfanlage ist hauptsächlich für kleinere Gläser ausgelegt. Aber wenn man das Glas ein wenig neigt, ist auch dieses Hinderniss kein Problem mehr. Der Waeco ist aber sicher eine Alternative zu den teueren Bierzapfanlagen. Zudem es, wie bereits erwähnt, hier die größte Auswahl an Biersorten gibt.

Partyfässer

Partyfässer

FAZIT:

Partyfässer eignen sich sehr gut für eine Feier, wo das Bier schnell getrunken wird. Wenn man selber kein Biertrinker ist und man Besuch einlädt ist das Partyfass zu empfehlen. Das Handling von Partyfässern hat sich in den letzten Jahren stark verbessert, aber Komfort sieht anders aus. Geeignet für Gelegenheitstrinker.